Künstler

Gabriel Meloni

Klavier

Gabriel Meloni wurde 2001 in Dornbirn geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht von seiner Schwester. Von 2015 bis 2018 wurde er von Gerhard Vielhaber am Vorarlberger Landeskonservatorium und parallel dazu von Oliver Schnyder unterrichtet. Zurzeit studiert er in der Klasse von Konstantin Scherbakov am PreCollege der Zürcher Hochschule der Kunste und besucht das Musikgymnasium in Feldkirch.

Im Oktober 2015 nahm er an einem Meisterkurs mit Lang Lang im Wiener Musikverein teil, für den weltweit 10 von 350 Kindern ausgewahlt wurden. Er besuchte weitere Meisterkurse mit Paul Gulda, Pierre Reach, Michel Beroff, Pavel Gililov, Christiane Karajeva, Arnulf von Arnim, Ian Fountain, Susanna Spamann, Ruben Dalibaltayan und Masahi Katayama. Seit Mai 2016 ist er Stipendiat der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensiv-Wochen teil.

Gabriel Meloni ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe und gewann u. a. 2012 den 3. Preis beim „Internationalen Jeno Takacs Klavierwettbewerb“ in Österreich sowie 2019 einen 3. Preis beim internationalen Klavierwettbewerb „Nuova Coppa Pianisti“ in Italien. Außerdem gewann er mehrere erste Preise und Sonderpreise beim österreichischen Bundeswettbewerb „Prima la Musica“.