Künstler

Bryan Benner

Bariton

Bryan Benner wurde 1988 in den USA geboren und ist Bariton, Gitarrist, Songwriter und Folkmusiker. Er studierte Operngesang am Royal Conservatoire of Scotland, an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien sowie am Conservatorio Statale di Musica „G. Rossini“ in Pesaro. Seit 2011 lebt und arbeitet er in Wien.

Mit seinen „Late-Night-Liederabenden“, die er seit 2015 organisiert und moderiert, verpasst er dem Kunstlied regelmäßig eine Frischzellenkur. Neben seinen Engagements als Opernsänger ist er Gründer, Sänger und Gitarrist verschiedener Ensembles. Mit dem Trio „Die Wandervögel”, das traditionelle deutsche, österreichische und jiddische Volkslieder einem breit gefächerten Publikum zugänglich macht, und mit dem Ensemble „The Erlkings“, das Kunstlieder ins Englische übersetzt und mit vielfältigen musikalischen Einflüssen neu interpretiert, trat er u. a. beim Schleswig-Holstein Musik Festival, beim Donaufest Ulm, beim Oxford Lieder Festival, beim Podium Festival Esslingen, beim Heidelberger Frühling sowie im Konzerthaus Berlin, im Wiener Konzerthaus und in der Wigmore Hall auf. Sein aktuelles Bandprojekt nennt sich „Bryan Benner and The Pool Boys”, ein Trio mit der Besetzung Gitarre, Kornett und Kontrabass, das ausschließlich Eigenkompositionen von Bryan Benner aufführt.

Bryan Benner wird 2019 als „Nautischer Troubadour in Residence“ auf dem Naleia Kreuzfahrtschiff International mit seinen Liedern über die See segeln.